Zur Startseite
Über uns Behandlungen Kurse & Veranstaltungen Stotterexperten Team Praxis Jobs Kontakt

 

Therapie

Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen

unsere Behandlungsfelder bei Erwachsenen:

  • Sprachstörungen
    Aphasien (globale Aphasien, Wernicke-Aphasien, Broca-Aphasien, amnestische Aphasien u.a.), Störungen der Schriftsprache (Dyslexien, Dysgraphien, Alexien, Agraphien)
  • Sprechstörungen
    audiogen bedingte Sprechstörungen, Dysarthrien / Dysarthrophonien, Sprechapraxien, Stottern und Poltern
  • Stimmstörungen
    Aphonien / Dysphonien (organisch und funktionell), Näseln (Rhinophonien), Stimmverlust nach Laryngektomie (Kehlkopfentfernung)
  • Schluckstörungen
    myofunktionelle Störungen, Dysphagien
  • Gesichtslähmungen
    zentrale Facialisparesen, periphere Facialisparesen

unsere Behandlungsfelder bei Kindern:

  • Sprachstörungen:
    beeinträchtigte Sprachentwicklung, spezifische Sprachentwicklungsstörungen , Sprachentwicklungsverzögerungen , Sprachentwicklungsbehinderungen , audiogen bedingte Sprachstörungen , kindliche Aphasien , Störung der Schriftsprache, Entwicklungsdysgraphien/-dyslexien
  • Sprechstörungen
    Artikulationsstörungen (Dyslalie), Näseln / Rhinolalien, Dysarthrien, Sprechapraxien, Stottern, Poltern und kindliche Aphasien
  • Stimmstörungen
    kindliche / juvenile Stimmstörungen, Rhinophonien
  • Schluckstörungen
    myofunktionelle Störungen, Störungen der Nahrungsaufnahme
  • Zentral-auditive Verarbeitungsstörungen (ZAVST)
 

Behandlung

Individuelle Leistungen auf privat-therapeutischer Basis

  • Lese-Rechtschreibstörungen: (LRS) spezielle Störung der Beziehung zwischen geschriebenem oder gedrucktem und dem ausgesprochenen und erkannten Wort.
  • Wahrnehmungsstörungen (die nicht von der Krankenkasse übernommen werden)
  • Rechenschwäche / Dyskalkulie
  • Elternberatung (auf Basis der Individualpsychologie - I.P.)
  • Entwicklungsbegleitung
  • Elterntraining (zur individuell unterstützenden Förderung in einigen Störungsbereichen)
  • Sprecherziehung (für Menschen in Sprecherberufen)
  • Selbsthilfegruppen (es bestehen eine Gruppe für stotternde Menschen "BlitzLicht" und eine Gruppe für Menschen mit Aphasie "EinSchlag")
  • Rhetorik
  • Seminare (Seminare für ErzieherInnen, PädagogInnen und Institutionen zu Themen der Sprachtherapie und Beratung)
  • Vorträge (können auf Anfrage gebucht werden, zu verschiedenen Themen der Sprachheilpädagogik)

Weiterbildung

Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie
  • Intensivtherapie
  • Intervalltherapie
  • Hausbesuche
 

Impressum

 

webdesign: webdesign-bp